Jahresrückblick 2015 von vorher

Ich finde es ja spannend wie sich die Meldungen langsam häufen das dieses Jahr nun WIRKLICH ECHT und DEFINITIV das Jahr von Linux wird. Oder nächstes halt. Es scheint da draußen eine große Sanduhr zu geben, die immer mal wieder gedreht wird, und wenn sie dann durchgelaufen ist gibt es die „Linux wird Windows ablösen“ Nachricht. Diese Sanduhr steht im übrigen in direkter Nachbarschaft zur „Der PC ist tot“ Sanduhr, und einen Raum weiter befindet sich die „Das wollen die Leute heute nicht mehr spielen“ Propheten. Diese kann man aber einfach an den LED Glaskugeln erkennen.


Jetzt wo der PC schon wieder tot ist, mit den neuen Konsolen. Wie mit jeder Konsolen Generation die es bisher gab. Mittlerweile gehen die Studios hin und sammeln das von Ihnen benötigte Geld direkt bei den Spielern. Nur damit EA und Activision mal sehen das sie die ganze Zeit falsch lagen mit ihrer Meinung. Star Citize hat gerade die 100 Millionen Marke übersprungen. Ganz schön viel Geld für ein totes Genre und eine tote Plattform.


In die „Das wollen die Leute heute nicht mehr spielen“ Kammer könnte man mal ruhig einen Löwen sperren und schauen was an lustigen Geräuschen entsteht. Das ein Publisher in erster Linie Geld machen will ist mir schon klar, oder sollte es das nicht? Gerade Electronic Arts ist mal mit einer ganz anderen Denkweise in die Industrie eingestiegen. Spiele als Kunst, mit Liebe zum Detail und kleinen Running Gags. Egal wie gut das Entwickler Studio auch ist, ein mal zu versagen ist das Gesetz der Serie. Man kann einfach nicht immer gewinnen, aber bei einem Misserfolg komplette Studios ein zu stampfen, oder noch besser, Studios ein zu stampfen obwohl das letzte Spiel noch nicht am Markt ist und die Firma auch nicht retten kann wenn es ein Erfolg wird. Schwer als außenstehender zu begreifen.


Und jetzt ratet mal wann ich das hier geschrieben habe. Bis auf das ich das Founding von Star Citzen von 26 Millionen auf 100 Millionen anheben musste waren das meine Jahresgedanken zu 2013. Schlimm genug das alles im großen und ganzen immer noch bestand hat. Heute würde ich vielleicht noch zwei Sätze zu VR mit einflechten. Und somit mal an alle da draußen die denken das es sich hier um eine ach so schnell entwickelnde Industrie handelt. Denkt weiter.


Also mal schön locker bleiben.
Cheers, wir sehen uns 2016

Thunderbird sync – The easy way featuring Dropbox

Mal wieder ein Problem das kaum einer haben dürfte. Normalerweise kommen Menschen super mit einem Email Programm oder ihrem Mobiltelefon als Email Client aus. Und dann gibt es diese Spinner die unbedingt ein knappes Dutzend Email Adressen mal an einem festen Arbeitsplatz und wahlweise mobil am Laptop verwalten wollen.


Die Adressen sind dann auch noch bei den unterschiedlichsten Anbietern, und damit nicht alle vom gleichen typen. Und wer schon mal versucht hat ein POP3 Konto übere mehrere Rechner zu synchronisieren weiß wo der Spaß schon lange aufgehört hat. Mein Workaround, für dieses zugegebenermaßen eher seltene Problem, kombiniert Thunderbird und Dropbox.
Als keinen Tipp im Voraus, Bei meinen Tests musste ich nach der Umstellung alle Filter neu anlegen, was in meinem Fall zumindest schon mal drei volle Stunden gedauert hat. Danach sind sie aber auch sync. Und ich musste sie eh mal wieder ausmisten.


Also erst ein mal Konto im ersten Thunderbird Client anlegen. Danach die Konto Einstellungen aufrufen:
„Einstellungen; Konto-Einstellungen; Gewünschte Email Adresse; Server-Einstellungen; Lokaler Ordner“
Hier erstellen wir uns nun einen Ordner in der Dropbox der von nun an unseren Email Daten ein neues Zuhause bieten soll. Thunderbird verlangt nach einem Neustart und schon könnten wir das nächste Email Konto anlegen (Alle auf ein mal umziehen zu lassen funktioniert leider nicht) machen wir in diesem Schritt aber noch nicht.


Nun beenden wir Thunderbird und wiederholen genau die gleichen Schritte auf unserem zweiten Gerät. In diesem Fall mein trusty (sorry for the bad anglizismen) ThinkPad. Nach Angabe des des Speicher Ordners in der Dropbox und dem damit verbundenen Neustart sind nun alle zuvor herunter geladenen Emails auch auf dem zweiten Client zu finden.


Leider ist dies keine Live Sync zwischen den einzelnen Clients. Also kann nur ein Thunderbird zu gleichen Zeit verwendet werden. In meinem Fall macht das nichts aus, Da ich die Email Funktion auf dem Laptop nur nutze wenn ich nicht zu hause bin. Und für diesen Zweck funktioniert sie besser als alle anderen Möglichkeiten die ich bisher hatte.


Das ganze funktioniert im übrigen auch mit Podcasts. Wofür ich Thunderbird schon eine gefühlte Ewigkeit verwende. Es muss schon die Hölle zufrieren und dann am Klimawandel wieder schmelzen bis ich iTunes installiere.


Erster GMX Troubleshoot: Da meine GMX Adresse so unendlich alt war habe ich sie beim ersten Client als POP3 und dann beim neuen als IMAP laufen gehabt. Ich weiß gar nicht wann GMX IMAP für nicht zahlende Kunden freigegeben hat, früher hat das nicht funktioniert. Das Fehlerbild deutet sich dann so das nach dem Starten zwei Emails in Posteingang liegen, von denen eine zu öffnen ist, und die andere wirres Zeug zeigt. Zeitweise kann man auch die mit dem Inhalt nicht öffnen. Das sich das beißt kann man sich natürlich vorstellen, aber man muss erst mal darauf kommen das zu kontrollieren. Und endlich mal ein Zeitpunkt eine POP3 mehr über Board zu werfen. Zusätzlich schein IMAP auch weniger speicherintensiv zu sein. Was bei einem knappen Anfangs Dropbox Konto noch mehr ins Gewicht fällt.

KW 49-51 Suff.. äh Stuff



(obviously) SPAAAAAEEEEEAAAAAAACE

An Star Wars kommt im Moment keiner vorbei. Daher hier mal das einpregsamste Video das ich die Tage gesehen habe (Keine Angst, ohne Spoiler 😉 )



Der Fortschritt macht auch nicht an Star Citizen halt.. oder gerade da nicht? Ich bin ja echt gehypt für das Ding.



Also.. ein VR Headset wird wohl ganz weit oben auf meiner Liste für 2016 stehen.



Eine besonders gelungene Folge des Sternengeschichten Podcast



And here is the CarPorn..

LaFerrari vs Porsche 918 vs McLaren P1 – Enhanced Awesomeness



Nette Werbung von und für Porsche



mit viel Tam Tam kommt der Porsche 718. Ein legendärer Name, dem man erst mal gerecht werden muss.



Nicht das hier noch die DTM vergessen wird.



John Wick gilt es zu schauen. Kompromisslos und ein wenig an Tarantino erinnernd.



Hardware von Microsoft, das Surface Book verspricht viel. Wichtiger ist aber wohl der Fakt das es so ein Gerät für Windows gibt.



Ich bin beim stöbern über https://www.hifiberry.com/ gestolpert. Außerdem über dieses, https://shop.polypodis.de/, Gehäuse. Ich denke da werde ich mal was basteln.



Und wer mal ein wenig Zeit zwischen den Tagen hat, http://www.moddb.com/mods/brutal-doom ist eine Mod für Doom. Und zwar eine echt gute.



Dann habe ich mich mal daran gemacht ein leicht angestaubtes ThinkPad T500 auf zu rüsten. Von 2 ging es auf Crucial 8 GB Ram, und die 320GB Festplatte musste einer 120GB HyperX FURY weichen. Da ich auf die 320 GB Festplatte nicht verzichten wollte gibt es einen HDD Festplatten Adapter. Und den alten 10 Minuten Akku gab es auch günstig neu. Nun fehlt nur noch ein Intel Core 2 Duo T9900 3.06GHz Prozessor, und dann ist das kleine ding maximal aufgerüstet. Wobei der Leistungszuwachs schon jetzt riesig ist.

Hörbuch – Space Troopers

Space Troopers hat etwas von Starship Troopers, und Name ist vielleicht auch nicht ganz aus versehen gewählt. Er passt allerdings auch ganz gut. Ein Versager stolpert unter falschem Namen und eher aus Zufall ins Militär und wird Trooper. Seine harte Vergangenheit hilft ihm und nach anfänglichen Stolpersteinen entwickelt er sich zum Vorzeige Soldaten.



Keine Angst, das kratzt gerade den ersten Teil vom ersten Hörbuch an. Alle Teile haben einen Umfang von etwa drei Stunden, sind aber zu günstig sein Audible Guthaben darauf zu verschwenden.


Space Troopers 1

Space Troopers 2

Space Troopers 3

Space Troopers 4

Space Troopers 5

Space Troopers 6

Space Troopers 7

Space Troopers 8

Den achten Teil habe ich bisher selber nicht gehört. Das ändert sich auf bei der nächsten längeren Autofahrt. Der achte Teil dreht noch mal die Gewalt richtung eleven. Das macht ja noch eine richtig düstere Wendung. Ich beschwere mich aber nicht! Weiter machen!

KW 45-46 Stuff – <3 me

FREE GAMES! .. Oder zumindest eins. Ein gutes, altes. Gibt es bereits eine ganze weile kostenlos. Also dann mal los:
The Elder Scrolls Daggerfall
Installationsanleitung



SPAAAAAEEEEEAAAAAAACE

FTL mit Echtzeit Strategie Elementen. Spannend. Distant Star: Revenant Fleet



Es war mal wieder N7 Day. Und das ist AWESOME! Ich freue mich auf Mass Effect mindestens genau so wie auf Star Citizen.



Kickstarter Infinity Battlescape findet meinen Gefallen. Allerdings wird es mit dem angepeilten Geld, oder mit der Zeit das Geld zu sammeln, langsam knapp. Um Hilfe wird gebeten.



Korean 4k Display. Weil bald was unter Tannenbaum stehen muss oder so.



MSI Z170A XPOWER Gaming Titanium Edition – Ein Sexy Mainboard. Ich bin nun kein MSI Fan. Aber das schaut doch interessant aus.



Das Aerocool Aero-800 währe da mal mein aktueller Low Cost Tower Tip. Also das ich von Aerocool mal sagen könnte das ich deren Gehäuse gerne anschauen mag, bisher haben die ja eher Kästen gebaut die selbst Katzen Albträume bereiten könnten. Es geschehen noch Zeichen und Wunder!
Aerocool Aero-800 blue , Aerocool Aero-800 gray



Dann habe ich angefangen Perry Rhodan zu konsumieren. Wer einsteigen mag ist mit Band 2800 gut bedient.



Und nun zu den Autos. Die Range Rover Evoque Cabrio Studie ist wohl so gut angekommen das die Britten das Fahrzeug wirklich auf den Markt werfen wollen. Und alleine die Optik gibt Ihnen schon Recht.



Vintage Electric Bikes baut sagenhaft aussehende E Fahrräder. Oder eher etwas größeres als Fahrräder. Trifft voll meinen Geschmack, und ist es wert geteilt zu werden.



Und wenn ihr mal wie ein echter Hacker am PC aussehen wollt: http://hackertyper.net/. Öffnen, F11 drücken und beeindrucken.

Hardware Tips: 01

Mal so nebenbei.. Potente Hardware für kleines Geld gesucht?
Schaut mal nach den Großen Core i7 CPU´s auf der Socket 1366 Platform bei Ebay. Ich lecke ja selber gerne an neuer Hardware aber mal ehrlich, was bieten die neuen Platinen was die alten nicht schon konnten. Klar, Quad Channel speicher (Der nichts bringt) oder M2 Festplatten (Die erst in Zukunft interessant werden) oder DDR4 Speicher (Der am wenigsten bringt). Mit etwas glück findet man auch Xeon 6Kern Manboard CPU Kombos. Und selbst wenn sie mit nem fujitsu siemens Board kommen, rennen sie doch immer noch schneller als so einiges was man heute top aktuell kaufen kann.



Zeitweise bekommt man auch die FX 8 Kerner von AMD für einen brauchbaren Preis.. Aber es gibt halt viel weniger davon. Und im normalen Betrieb haben sie doch das Nachsehen (insert random heat joke here). Und ja, ich hoffe das AMD demnächst mal (Mit den neuen Prozessoren) Intel überholen kann. Das hilft uns dann doch allen.

KW 43-44 Stuff – LOS BANANE

Das aktuelle Werbeverhalten im Internet wird immer schlimmer. Mittlerweile muss ich drei Werbeblocker installieren damit ich weitestgehend störungsfrei durchs Leben komme. Im genaueren sind das:


AdBlock (Was lange Zeit meine einzige Wahl war)
Adblock Plus (Der böse, aber die Listen taugen)
Adguard (Fischt dann den dreckigen Rest heraus)


Dazu sollte man wissen das ich den Menschen, deren Inhalte ich genieße, durchaus Geld hinterher werfe.


Und wenn wir schon bei Erweiterungen sind.
Proxmate sorgt bei mir im Moment verlässlich dafür das ich sowohl Gema gesperrte Inhalte sowie Live Streams auf Google verfolgen kann.



Hier ein kleines Video das ich mindestens mal hilarious finde.



Und hier mal ein, zugegebenermaßen nicht gant günstiger, Alkohol Tip für alle die meinen aus Captain Morgan herausgewachsen zu sein:
Sailor Jerry



„Enzo.. nichts mit Autos?“ „Pfffft.. da kennst Du mich aber schlecht!“

Ich mag die Typen. Erdet einen mal wieder.



Wouw.. Such Space


Für alle die noch nicht genug von Star Citizen haben. Gary Oldman habe ich beim Live Stream schon im ersten Moment erkannt.




So. Damit Ihr euch alle mal nicht so groß findet!.