Dark Void

logo

Warning! The following page includes unfiltered late game content. Game spoilers in visual form are possible.


Wir spielen Will.. ACH KERL. DEINEN NAMEN WILL SICH NUN ECHT KEINER MERKEN! Man trifft recht früh Nicola Tesla, was schon eher ganz lustig ist, und da endet das dann auch fast schon. Die ersten 40 Minuten ziehen sich enorm. Ich muss gestehen das es eher Glück war das ich bis zu der Stelle weitergespielt habe wo es den Raketenrucksack gab. Ansonsten ein Shooter aus der 3. Person. Steuerung ist recht fusselig aber funktioniert im großen und ganzen.


Dark Void
Nahkampf ist möglich.


Aber dann.. HUUUUIIII.. Plötzlich macht das Spiel richtig Laune! Wir fliegen unbekümmert gegen den Horizont. Ach Ja.. Es gibt ne reichlich daher geholte Liebes Story, die genau so wahrscheinlich ist wie das es Leben auf dem Mars gibt (Hoffentlich muss ich das in einigen Jahren nicht bearbeiten). Und die Haupt Story.. ehm ja.. Hinter Dir, ein dreiköpfiger Affe! Ich bekomme das nicht mehr richtig zusammen.. und das obwohl ich das Spiel erst vor wenigen Stunden beendet habe. Naja, die Kämpfe machen aber doch Spaß. Flott gestaltet, und dank Raketenrucksack immer irgendwie anders. In der Luft ist die Steuerung anfangs sehr gewöhnungsbedürftig. Ich fand mich in den ersten Stunden recht häufig im Steuerungs Menü wieder.


Dark Void
Vertikales Kampfsystem? Klappt aber.


Dark Void ist so ein echter 70er Titel. Wollte zu viel, hat zu wenig gehalten und ist doch streckenweise interessanter als so mancher hoch gelobte Blockbuster. Eins allerdings will das Spiel nie, und das rechne ich ihm hoch an, uns als dümmer verkaufen als wir sind. Ist noch ein Gegner da? Dann gibt es ab einem bestimmten Spielfortschritt auch einen Punkt auf dem Radar (alle Einsammelbaren Dinge werden einem nach dem ersten durchspielen ebenfalls auf dem Radar angezeigt). Und kein Gegner ist unbesiegbar. Wenn Du ihn im Spiel siehst kannst Du ihm auch ne Kugel in wichtige Stellen feuern.


Dark VoidDark Void
Dark VoidDark Void
click on image to maximize


Derbe Story Patzer verzeihe ich im Normalfall eigentlich nur Lara. Aber in diesem Fall mache ich eine Ausnahme bis Lara einen Raketenrucksack hat. Dark Void steht halt im Grunde alleine. Kein vergleichbares Spiel in Sicht.. leider.. denn die Freiheit mit dem Raketenrucksack ist echt beeindruckend. Außerdem hat Dark Void den „kann man im Wasserfall ein Extra finden“ Test erfolgreich bestanden. So gehört sich das!


Dark Void
Die Dinger runter zu holen macht enorme Laune.


CAPCOM wirft die hinreichend bekannte Unreal Engine ins Rennen. Die recht steif wirkenden Animationen der Menschlichen Charaktere fallen schon mal negativ auf, dafür passen sie um so mehr bei den Roboter artigen Gegnern.


Dark VoidDark Void
Dark VoidDark Void
click on image to maximize


Voodoo Rezept für Dark Void:

5l Raketentreibstoff (Zugesetzt G12 „Hard to Master“ Steuerung) + Raketenrucksack + Vertikale Kämpfe großzügig aufgeschüttet mit buntem Irish Whiskey. Serviert im Helm eines Gegners (Wir hatten ja nichts) im Canyon beim Blick auf den Sonnenuntergang.


Dark VoidDark Void
Dark VoidDark Void
click on image to maximize


Dark VoidDark Void
Dark VoidDark Void
click on image to maximize


Dark VoidDark Void
Dark VoidDark Void
click on image to maximize





Venturi
Creative Commons License

Dark Void Spielerfahrungen von Waste Of Time/Venturi steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Ingame images on Nvidia 560gtx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.