3dfx Interactive

logo

Kennt ihr noch den übertriebenen verschwommenen Textur Filter der Voodoo Karten? Es gab Zeiten da konnte ich auf den ersten Blick sagen ob das Spiel gerade Voodoo oder anders befeuert wurde. Meine Faszination für die Firma 3dfx Interactive entstand 1997 mit deren ersten Produkt der Voodoo Karte. Meine erste eigene Voodoo bekam ich ein Jahr später, und ich wurde von jetzt auf gleich den Konsolen überdrüssig. Mit 14 Zoll Monitor, AMD K5 133MHz Prozessor und Ati Rage II mit 2MB war ich gerade noch auf der Höhe der Zeit, aber mit dem Einbau einer einzigen Karte war ich High End.

3dfx Interactive
Voodoo 4 4500 PCI.. Heutzutage gar nicht so leicht zu bekommen.


Zu mir gefunden hatte die Miro Highscore 1. Mit 6MB Ram (Meist wurden 4MB auf den ersten Voodoos verbaut) und seltenem TV Out (die einzige Voodoo mit TV Out die in Deutschland verkauft wurde) war sie die absolute Speerspitze im 3D Beschleuniger Markt. Als erstes Spiel bettelte Need For Speed II – Special Edition darum von mir aufs neue angespielt zu werden, und wurde auch zu meinem ersten AHA Erlebnis. Ab dann wusste ich was mir fehlte. Viel, weicher, viel sauberer, viel schneller, viel schöner.. mit dem Einbau einer einzigen Zusatzkarte. Es war um mich geschehen. Ein wenig später folgte dann das über Spiel in meinen Augen: Half Life (Deutsche Version, ja klar.hate). Dazu bedarf es wohl keiner Worte.

3dfx Interactive
Da ist mal wenig Platz.. Aber für ein wenig Pionier 3D Geist reicht es dann doch.


Der Markt der 3D Beschleuniger lebte auf. Viele Entwickler trimmten ihre Spiele auf 3dfx. Jeder Shooter der oben mit mischen wollte nutzte die Glide Schnittstelle, oder lieferte diese wenigstens per Patch nach. Die Kartengenerationen in meinen Rechnern purzelten.Voodoo 2, Voodoo 3… Im Jahr 2000 dann die ernüchternde Nachricht: 3dfx Interactive wurde von Nvidia aufkauft. Ich konnte es kaum glauben. Klar hatte Nvidia zu der zeit schon brauchbare Karten. Selbst Matrox war noch ganz interessant. Aber das sich so viele Käufer von 3dfx abgewendet hatten das der direkte Konkurrent einfach mal zuschnappen konnte missfiel mir ganz gewaltig.

3dfx Interactive
Sitzt passt wackelt, usw.


Heute ist nicht mehr viel von den Pionieren der 3D Beschleunigung übrig. Nette Logos im Internet und im Vergleich recht teure Karten bei Ebay. Einige Freaks die bewundernswerter Weise heute noch Treiber schreiben und optimieren. Nerds die durch rumprobieren und tweaken mit Engelsgleicher Geduld auch moderne Game Engines auf einem Voodoo 2 Sli System zum laufen bekommen. Mir selber sind Karten von der Voodoo 2 bis Voodoo 5 geblieben. Und es erstaunt mich immer wieder aufs neue was für einen Spaß ich mit alten Spielen auf alten Grafik Karten habe.

3dfx Interactive
Schaut unscheinbar aus, aber ist ein Riesen Spaß.


Auch im Moment ist mal wieder meine Voodoo 4 angeschlossen. In einem winzigen Gehäuse von Maxdata. Auf BX Chipset mit Pentium III befeuert. 750MHz und 512 MB Ram. Das ganze ist nicht viel größer als ein Stapel Zeitschriften. Nun gibt es ein Bier und eine Runde Requiem, und danach vielleicht noch mal ein oder zwei Stunden Diablo II. Und wenn ich nen Stick finde ne Runde Wing Commander Prophecy. Das dumme an der Sache wird sein das ich mich mitten in der Nacht dazu zwingen muss endlich schlafen zu gehen. Das Leben macht Spaß. ❤



PS: Die Tage gibt es dann sicher Screenshots.



Venturi
Creative Commons License

3dfx Interactive – Schwelgen in alten Zeiten von Waste Of Time/Venturi steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.