Full Metal Panic!

logo

Hier geht es nun mal nicht um ein Videospiel, sondern um eine Mecha Anime Serie. Als bekennender Mecha Fan muss ich seit jeher mit den wenigen Resten leben die es wirklich aus Japan heraus schaffen, oder auf die Grauzone der Fan Übersetzungen hoffen. Der nachfolgende Text ist weitestgehend Spoilerfrei.

Full Metal Panic
Das ist nur für die Sicherheit! Und ja, es ist der neue Eingang zur Schule.


Hauptdarsteller ist Sousuke Sagara der von der Geheimen Militärorganisation Mithril darauf angesetzt wird die Schülerin Kaname Chidori vor einer möglichen Entführung zu beschützen. Den speziellen Twist zieht Full Metal Panic aber erst aus der verdrehten Situation. Kaname ist, was sie anfangs nicht weiß, eine schützenswerte Whispered. Dies sind besondere Menschen die hochkomplexe Systeme einfach begreifen und somit sind sie natürlich besonders wertvoll für das Militär. Sousuke Sagara ist ein Kriegsweise der seit er “so etwas ähnliches wie“ denken kann immer auf militärische Problemlösungen zurück greifen musste. Soviel zu den ungleichen Hauptdarstellern.

Full Metal Panic
Sousuke sollte Kaname nun ganz in Ruhe erklären wer da nur mit einem Handtuch bekleidet im Bad steht.


Sousukes militärische Denkweise wendet er nun im normalen Schulundercovereinsatz an. Für Sousuke macht es keinen unterschied welchen Gewaltgrad er anwendet um sein Ziel zu erreichen. Schränke werden gesprengt, Menschen zwecks “Befragung“ gefangen genommen oder brutale Verteidigungssysteme aufgebaut. Das Ergebnis rechtfertigt für ihn stets den Einsatz. Gerade zu Anfang ergeben sich so haarsträubende Situationen. Dazu gibt es eine angedeutete Dreiecksbeziehung von der Sousuke am wenigsten hat. Einen über jeden Zweifel erhabenen Blonden Deutschen Scharf Schützen und Weiberhelden: Kurz Weber. Und eine trinkende Teamführerin mit ordentlich Reizen: Melissa Mao.

Full Metal Panic
Darf ich vorstellen: Melissa Mao und Kurz Weber.


Full Metal Panic
Die anfliegenden Raketen zeigen es eindeutig: Hinterhalt Fail!


Neben dem Täglichen Schulalltag, der immer mal wieder für genialen Humor gut ist, gibt es eine weit aus ernstere Ebene in der die Haupt Story vorangetrieben wird. Hier treten die Mechas in Erscheinung die in diesem Universum Arm-Slaves genannt werden. Neben der Beschützer Mission von Kaname ist das Team um Sousuke hier immer wieder im Einsatz.

Full Metal Panic
Der Coolste hier ist immer noch Kurz.. Kurz Weber!


Full Metal Panic
Ein Höhepunkt der Serie ist der Prototyp ARX-7 Arbalest. Sousukes späterer Standard Arm-Slave.


Recht schnell stößt Mithril auf Gauron, der im Arm-Slave Wettrüsten klar die Nase vorne zu haben scheint. Da wir Genretypisch einen adäquaten Gegenspieler für Sousuke brauchen, und Gauron gerade zeigt das er ein echtes Arsch ist der mit Sicherheit auch vor kleinen Hundewelpen nicht halt machen würde bietet sich das Duell dann auch an. In laufenden schlachten laufen die beiden sich, bis zum großen Finale, immer mal wieder über den Weg.

Full Metal Panic
Gauron hat es nicht so mit Gefangenen.


Hin und wieder gibt es Panty Shots. Natürlich nicht annähernd so viele wie bei Ikkitousen, doch zum aufheitern reicht es alle male.

Full Metal Panic
Nicht erschrecken!


Full Metal Panic! Hat zwei Nachfolgende Staffeln, von denen allerdings nur “Full Metal Panic! The Second Raid“ die Story weiter führt. In “Full Metal Panic? Fumoffu“ wird der normale Wahnsinn gezeigt den Sousuke mit seiner Militärischen Art in Kanames Leben bringt. The Second Raid hingegen wirkt um einiges erwachsener und düsterer als die erste Staffel.

Also los. Viel besser kann man einen Anime nicht machen. Der Humor ist abgefahren, Die Charaktere ausgefallen und der Hauptplot spannend. Eindeutige Empfehlung.

Full Metal Panic
Sehen aus wie Frösche, sind aber Mechas, oder in diesem Fall Arm-Slaves.


Full Metal Panic




Venturi
Creative Commons License

Full Metal Panic! Erfahrung von Waste Of Time/Venturi steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Ein Gedanke zu „Full Metal Panic!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.