Brütal Legend

logo

Freitag Abend. Heute habe ich nichts besonderes vor. Nicht auf Tour gehen, mal wieder was zocken. Bier habe ich vorher schon kalt gestellt, und Chips finden sich auch immer irgendwo in meiner Bude. Passende Spiel liegt bereit.

abendplanung

Bier auf, DVD rein und FLASH
Das (Vor)Intro ist schon spaßig. Trotz dem eben die Original Stimmen und Untertitel eingestellt (man weiß ja nie wenn Bier im Spiel ist wie gut man alles versteht ^^)

brütal legend
click on image to maximize

Mit allem was sich heute Metal nennt wird schon im intro abgerechnet. Dann stolpern wir in eine andere Welt in der Headbanger kein Lebensziel haben bis sie Metal höhren oder Ozzy Osbourne an deiner Karre bastelt. Lemmy ist der Kill Master, dessen Namen so gar nicht zu seinen Taten passt. Wunderbar überzogen und von allem Ernst befreit darf das Spiel wirklich mal ein Spiel sein. So richtig mit dem Spaß meiner vergangenen Jugend Lebenseinstellung.

brütal legend
click on image to maximize

Der Soundtrack ist einmalig. Iced Earth, Running Wild, Judas Priest, Manowar, Megadeath, Motörhead (ink. Ian “Lemmy“ Kilmaster als Rolle im Spiel) und und und.. über 100 Titel.

brütal legend
click on image to maximize

Generell ist Brütal Legend ein Open World Game. In dem es aber nicht so viel zu erledigen gibt wie z.B. in GTA. Mir soll es recht sein, GTA war mir oft zu viel. Kämpfe erledigt man in der offenen Welt oder in “Stage Battles“, und ja.. es gibt viel zu kämpfen! Mit Axt und Gitarre, warum? WEIL ES EIN METAL SPIEL IST, n Klavier kann auch keiner immer mit sich rum schleppen. In den “Stage Battles“ erinnert das dann an ein Strategie Spiel mit super abgedrehten Einheiten. Man ist selber auch auf dem Schlachtfeld zum draufhauen. Mit den eigenen Einheiten kann man auch besondere Angriffe kombinieren. So nehme ich meine scharfen Fernkämpferinnen auf die Schulter damit sich die Feuerkraft erhöht.


Nach neun Stunden bin ich mit der Haupt Geschichte durch. Ich habe viel gesehen und erlebt. Von einer Liebes Story die es keine Sekunde übertreibt. Weiß nun von Ormagöden der die Welt der Dunkelheit neu geformt hat. Von den kleinen Abbildern der Titanen. Und wie man aus den Innereien von Schweinen Waffen macht.


Die Optik ist gut getroffen. Ein Vergleich mit anderen Spielen drängt sich eigentlich nicht auf. Brütal Legend wirkt komplett rund und aus einem Guss. Die Musik ist eh komplett über jeden Zweifel erhaben. Mehr zu verlangen ist obskur bis bekloppt. Viel zu verbessern gibt es eigentlich nicht.

brütal legend
click on image to maximize


brütal legend
click on image to maximize

Bleibt zu sagen, ich wünsche mir wieder 17 zu sein. Brütal Legend ist ein abfeien und huldigen von Metal. Ich gebe dem Spiel Epic 11/10 und lasse keinen mehr in meine Bude der das nicht auch denkt!
Wer Heavy Metal mag hat dieses Spiel zu kaufen.


Tim, mach einen zweiten Teil!



Venturi
Creative Commons License

Brütal Legend Erfahrungsbericht von Waste Of Time/Venturi steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz. Ingame Bilder von http://www.bruetal-legend.de/.

4 Gedanken zu „Brütal Legend

  1. saubere arbeit und sehr schön zulesen, musste schmuzeln 🙂
    wird ja zeit das mal zu zulegen.

    grüsse

  2. Great post, been waiting for something like that.

    Best Regards,
    Nicholas

  3. Pingback: URL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.